Wir arbeiten gerade!
Klarer Filter
Suche ausweitenFilter ausblenden


Kaufen möchten
Fordern Sie ein Zuhause an
* Mandatory fields Newsletter abonnieren:
logo
Referenzen
16-04-2024Oleg (Ukraine)

Ich möchte der Firma Bolgarskiy Dom ein großes Dankeschön sagen. Wir habenLesen Sie die vollständige Rezension

10-04-2024Andrei (Russland)

Wir hatten einen sehr schwierigen Deal, um die Wohnung zu verkaufen. AnnaLesen Sie die vollständige Rezension

27-03-2024Valery (Russland)

Ich bin sehr zufrieden, dass alles fair, professionell und höflich ablief.

Lesen Sie die vollständige Rezension
20-03-2024Irina und Andrey (Deutschland)

Die Makler und Anwälte arbeiten sehr gut und korrekt. Es ist schön,Lesen Sie die vollständige Rezension

Alle rezensieren
Bestellen Sie die Wohnungsauswahl bei unserem Spezialisten
Suche erweiternGrenzen Sie Ihre Suche ein
Immobilien Suche Filter ausblenden

Grundsteuern in Bulgarien

Haben Sie eine Wohnung in einem örtlichen Resort erworben oder planen Sie nur, sie zu kaufen? In diesem Fall müssen Sie sich der bulgarischen Steuergesetzgebung stellen. Lesen Sie in unserem Artikel mehr über die Immobiliensteuer in Bulgarien für Russen und Bürger der GUS, die aktuellen Steuersätze und Berechnungsmethoden.

Jährliche Grundsteuer

Nach bulgarischer Gesetzgebung werden alle Immobilien auf dem Territorium Bulgariens besteuert. Die Ausnahme bilden landwirtschaftliche Flächen und Wälder.

Ein ausländischer Staatsbürger, der ein Haus oder eine Wohnung in Bulgarien gekauft hat, wird automatisch zum Grundsteuerzahler. Spätestens 60 Tage nach der Bescheinigung des Kaufvertrags mit einem Notar muss sich der neue Eigentümer beim Finanzamt registrieren lassen, indem er eine Erklärung des Objekts einreicht.

Die Wohnimmobilienerklärung enthält eine vollständige Beschreibung:

Baujahr / Baujahr.
Grundlegende Baumaterialien.
Konstruktive Merkmale des Objekts.
Gebäudefläche, Räumlichkeiten.
Anzahl der Stockwerke.
Kataster (geschätzter) Wert des Objekts.

Die Grundsteuer im Jahr 2017 beträgt sowohl für Russen und andere Ausländer als auch für Bürger Bulgariens 0,15% des Katasterwerts der Immobilie. Der Kataster- oder Schätzwert des Objekts wird von den Steuerbehörden festgelegt und liegt in der Regel 50-70% unter dem Marktwert.

Für juristische Personen wird die Grundsteuer mit einem Satz von 0,15% berechnet, der auf dem Buchwert der Immobilie basiert.



Grundsteuer basierend auf dem geschätzten Wert einer Wohnimmobilie. Der Tarif ist für natürliche und juristische Personen relevant.


Zusätzlich zur nationalen Zahlung zahlt der Eigentümer eine kommunale Gebühr, die im Wesentlichen eine Zahlung für die Beseitigung von Hausmüll darstellt. Die Gebühr beträgt 0,2–1% des Katasterwerts des Wohnraums und wird von jeder Gemeinde in Abhängigkeit vom Prestige des Gebiets festgelegt, in dem sich der Wohnraum befindet. Im Jahr 2017 gilt die Gemeindegebühr für:

  • Varna – 0,15%;
  • Sofia – 0,32%;
  • Burgas – 0,25%.

Die Gemeindegebühr wird gleichzeitig mit der Grundsteuer gezahlt und gilt daher bedingt als Bestandteil.

Die Sammelquote für die Beseitigung von Hausmüll ist für Einzelpersonen und juristische Personen unabhängig von der Staatsbürgerschaft des Zahlers gleich.

Zahlungs Plan

Die Grundsteuer wird vierteljährlich bis zum letzten Tag eines jeden Monats (März, Juni, September, Dezember) gezahlt. Wenn Sie den gesamten Betrag bis zum 31. März bezahlen, erhalten Sie 5% Rabatt.

Immobilienservice oder Supportsteuer

In Elite-Apartments in Bulgarien wird eine Gebühr für die Instandhaltung der Räumlichkeiten erhoben, die die Sicherheit und Reinigung der Anlage, die Gestaltung der Umgebung und die Reinigung der Pools umfasst. Die Steuer wird je nach Wohngebiet berechnet und liegt zwischen 5 und 15 Euro pro Monat.

Die Unterstützungssteuer wird in der Regel in Resort-Komplexen und Apartments erhoben, die den Gästen zusätzliche Dienstleistungen anbieten (Pool, Rezeption, Sicherheit, Erholungsgebiete, Restaurant usw.). In Mehrfamilienhäusern und einigen Komplexen wird keine Supportgebühr erhoben.

Lesen Sie auch:

Einkommenssteuer aus dem Verkauf und der Vermietung von Grundstücken

Vermietung. Nach der bulgarischen Gesetzgebung muss der Vermieter Einkommenssteuer in Höhe von 10% und Mehrwertsteuer in Höhe von 9% auf die erhaltenen Mieteinnahmen zahlen. Abzüge von der Steuerbemessungsgrundlage sind in Höhe der Aufwendungen zulässig, die dem Vermieter für die Erbringung der Leistung entstanden sind. Um einen Abzug zuzulassen, müssen die Ausgaben dokumentiert werden.

Die Steuer wird monatlich oder einmal pro Abrechnungszeitraum gezahlt. Das Verfahren zur Beantragung der Genehmigung für die Vermietung einer Immobilie und die Besonderheiten bei der Entrichtung der Steuer für die Vermietung einer Wohnung können mit dem Finanzamt oder der Verwaltungsgesellschaft geklärt werden.

Außerdem muss der Eigentümer des Wohneigentums eine einmalige Zahlung in Höhe von 5 BGL für jeden Schlafplatz leisten.

Lesen Sie unseren Artikel:

Verkauf. Der Verkäufer zahlt Kapitalertragssteuer in Höhe von 10 % der Differenz zwischen dem Kauf- und Verkaufspreis des Wohneigentums.

Die folgenden Kategorien von Eigentümern sind von der Kapitalertragssteuer befreit:

  • die ihren Hauptwohnsitz verkaufen und ihn länger als 3 Jahre besitzen;
  • Verkauf von nicht mehr als 2 Immobilien, die seit mehr als 5 Jahren im Besitz sind.

Wichtig: wenn Sie eine Immobilie von einer juristischen Person verkaufen und deren Wert 50.000 BGN übersteigt, werden Sie automatisch zum Mehrwertsteuerzahler. In diesem Fall wird eine Steuer von 20% auf den Betrag erhoben, der 50.000 BGN übersteigt. Sie zahlen auch Mehrwertsteuer, wenn Sie eine Immobilie von einem Bauträger auf dem Primärmarkt kaufen, aber dieser Betrag ist normalerweise bereits im Kaufpreis enthalten.

Erfahren Sie mehr, wie man Immobilien in Bulgarien verkauft.

Über andere Steuerarten in Bulgarien erfahren Sie aus dem anderen Artikel.

logo
Registrieren
Danke.
Versteckte Objekte stehen Ihnen jetzt zur Ansicht zur Verfügung.
Fehler beim Senden.
Aktualisieren Sie die Seite und versuchen Sie es erneut.

Referenzen

Oleg (Ukraine)

Ich möchte der Firma Bolgarskiy Dom ein großes Dankeschön sagen. Wir haben

Mehr lesen 16-04-2024
Andrei (Russland)

Wir hatten einen sehr schwierigen Deal, um die Wohnung zu verkaufen. Anna

Mehr lesen 10-04-2024
Valery (Russland)

Ich bin sehr zufrieden, dass alles fair, professionell und höflich ablief.

Mehr lesen 27-03-2024
Irina und Andrey (Deutschland)

Die Makler und Anwälte arbeiten sehr gut und korrekt. Es ist schön,

Mehr lesen 20-03-2024
Alle Rückmeldungen
Nach oben